Rütte-Forum
Zentrum für Psychotherapie, Selbsterfahrung und Weiterbildung in der Transpersonalen Psychologie und Initiatischen Therapie

VORWORT zum Jahresprogramm 2020


Dieses Jahresprogramm ist Pieter Loomans, dem Gründer und Leiter des RÜTTE-FORUMs gewidmet, der nach kurzer schwerer Krankheit am 24.08.2019 im Rütte-Forum verstorben ist.

Das Programm lässt u.a. auch die Früchte sichtbar werden, die durch Pieter Loomans unermüdlichen und liebevollen Einsatz am Menschen und der Initiatischen Therapie, der er – neben seiner Familie und dem Europäischen Gästehaus –  sein Leben gewidmet hat, entstanden sind.

Die dankenswerte Bereitschaft Vieler am Rütte-Forum Jahresprogramm mitzuwirken eröffnet die Möglichkeit, Pieter Loomans Erbe fortzuführen und zum Blühen zu bringen.

Das RÜTTE-FORUM bietet weiterhin Therapie- und Selbsterfahrungsmöglichkeiten sowie Fortbildungsmöglichkeiten im Bereich der Initiatischen Therapie nach Dürckheim, in der tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapie und in der transpersonalen Psychologie und - Psychotherapie an. Einige Seminare werden bei der LandespsychotherapeutInnenkammer Baden-Württemberg akkreditiert. Die Fortbildungspunkte werden auf der Rütte-Forum Webseite veröffentlicht. Um die Aus- und Weiterbildung zu intensivieren, werden im Jahr zwei Ausbildungs- und Schulungswochen in der Initiatischen Therapie angeboten.

Das RÜTTE-FORUM möchte weiterhin ein Ort sein für Menschen, die z.B. Ruhe, Schutz und Orientierung suchen. Dafür sind die „DA-SEINS-ZEITEN“ entstanden, in denen Erfahrene in der Initiatischen Therapie im Rütte-Forum wohnen und „da sind“.

Für die Aktivitäten des Rütte-Forums stehen in Todtmoos-Rütte und Vordertodtmoos Räumlichkeiten zur Verfügung.

In den gemütlichen Räumen des Rütte-Forums, im über 400 Jahre alten Schwarzwaldhaus, Graf-Dürckheim-Weg 5 in Todtmoos-Rütte, werden kleinere Veranstaltungen durchgeführt. Es stehen auch Gästezimmer mit Gästeküche zur Verfügung.

Das über 200 Jahre alte vollständig renovierte Europäische Gästehaus (Kirchbergstr. 2, 79682 Todtmoos, www.europaeisches-gaestehaus.de) im Ortskern von Todtmoos, bietet mit seinen 6 Seminarräumen, geräumigem Speisesaal, Kellerbar/Disco und 109 Übernachtungsmöglichkeiten ideale Voraussetzungen, Seminare und Tagungen durchzuführen und „Kurzzeitgäste“ unterzubringen. Die Hälfte der Veranstaltungen findet hier statt.

Das Buch „Licht und Schatten der Meister“, (Hrsg. Pieter Loomans), das aus den Vorträgen der letzten gleichnamigen Rütte-Forum Tagung im Jahr 2017 entstanden bzw. inspiriert ist, wird im Februar/März 2020 erscheinen und kann über das Rütte-Forum bezogen werden. Die Herausgabe dieses Buches als Versuch der Aufarbeitung Graf Dürckheims Nähe zum Nationalsozialismus war für Pieter Loomans ein Herzensanliegen.

Auf dieser Webseite finden Sie Erläuterungen und Informationen zu den Kursen, ReferentInnen, Kontaktpersonen. Wichtige Änderungen und Ergänzungen des Programms, z.B. weitere „Da-Seins-Zeiten“ werden hier bekannt gegeben. Hier finden Sie auch eine Stellungnahme des Rütte-Forums zu den Propaganda-Tätigkeiten von Graf Dürckheim in der Nazizeit vor.

 

Seit Dezember 1997 befindet sich das Büro des SEN Deutschland e.V. (Netzwerk für spirituelle Entwicklung und Krisenbegleitung) ebenfalls im Rütte-Forum. (www.senev.de)

 

 

Todtmoos, den 6.1.2020                                      Christina Nolten.